Das FOYA Jahr der Geschichten

Am 9. Februar 2021 wird FOYA 10 Jahre alt – Grund für uns, unser 10. Geschäftsjahr, also den Großteil von 2020, ganz besonders zu gestalten. Wir haben darüber nachgedacht, was für uns das Allerschönste an unserer Arbeit ist. Ja, das Arbeiten mit den Händen macht Spaß, das Entwerfen von Schmuckstücken auch – aber das Beste, das wirklich Allerbeste sind die Geschichten, die unsere Kunden über ihre Schmuckstücke erzählen. Wie oft schon sind uns die Tränen über die Wangen gekullert (naja, Katja vor allem) oder wir haben herzlich gelacht. Wie sehr freuen wir uns jedesmal, wenn wir ein Foto erhalten von dem Kind oder dem Tier, mit dessen Abdrücken wir arbeiten durften. Nein, das ist für uns nicht selbstverständlich und tatsächlich kommt es auch gar nicht so oft vor.

Deshalb haben wir uns überlegt, dass wir in diesem Jahr das “Jahr der Geschichten” feiern wollen. Wir laden alle unsere Kunden ein, uns die Geschichte hinter ihrem Schmuckstück zu erzählen. Und natürlich wollen wir diese dann auch nicht nur für uns behalten, sondern sie teilen: hier auf unserem Blog und auf unseren Social Media Kanälen auf Facebook, Instagram und Google. Schließlich sind sie viel zu schade, um nur in unserem eMail-Postfach herumzuliegen. Oft sind es besondere Momente, die mit unserem Schmuck eingefangen werden, oder ganz große Gefühle, die berühren und inspirieren.

Als kleines Dankeschön erhält jeder, der uns seine Geschichte einreicht, ein kleines Überraschungspäckchen von uns. Und am Ende unseres “Jahres der Geschichten”, genauer gesagt an FOYA’s zehntem Geburtstag, am 9. Februar 2021, wollen wir dann die Geschichten auswählen, die uns am meisten berührt haben. Wieviele das genau sein werden, können wir noch nicht sagen, vielleicht drei, vielleicht auch vier oder fünf. Wahrscheinlich werden wir uns eine kleine Jury zusammenstellen, die uns dabei hilft, denn mit Sicherheit wird das eine schwierige Entscheidung.

Was wir auf jeden Fall schon wissen, ist, dass wir mit denjenigen, deren Geschichten zu den drei, vier oder fünf schönsten gehören, besondere Schmuckstücke entwerfen wollen. Eine kleine Jubiläumskollektion sozusagen. Die Prototypen werden dann mit denjenigen Abdrücken angefertigt, die von der “Hauptperson” der Geschichte stammen und uns dann natürlich auch schon vorliegen. Dass sie dann auch den Weg zu ihren neuen Besitzern finden werden, ist selbstverständlich.

Jedes Schmuckstück erzählt eine Geschichte. Erzählen Sie uns Ihre!

Unten können Sie Ihre Geschichte eintippen und an uns abschicken. Sehr gern mit einem oder mehreren Fotos! (Das ist aber kein Muss.) Dabei machen wir keine konkreten Vorgaben und es gibt auch keine inhaltlichen Voraussetzungen für die Teilnahme, außer dass sich die Geschichte natürlich um Ihr FOYA Schmuckstück drehen muss und um die- oder denjenigen, dessen Abdrücke Sie darauf festgehalten haben. Aber hier vielleicht trotzdem ein paar Anhaltspunkte (weil uns die Antworten auf diese Fragen ganz besonders interessieren):

  • wie sind Sie überhaupt zu FOYA gekommen?
  • welches Schmuckstück haben Sie ausgewählt und warum ausgerechnet dieses?
  • wessen Abdrücke haben Sie verewigt und warum?
  • wie einfach oder schwierig war die Abdrucknahme?
  • gab es besondere Momente, Gefühle, irgendetwas Lustiges oder Aufregendes, das Sie in dem Zusammenhang noch erzählen möchten?

Wir sind sehr gespannt und freuen uns auf Ihre Geschichte!

Lesen Sie vor dem Absenden bitte unbedingt noch die unten stehenden Teilnahmebedingungen, dankeschön.

Hier noch das obligatorische Kleingedruckte (bitte lesen!!):

Teilnahmebedingungen

  1. Die Aktion “FOYA Jahr der Geschichten” wird veranstaltet von der Stefan & Katja Boscheinen GbR.
  2. Teilnehmen können Personen innerhalb der EU, das Mindestalter ist 18 Jahre. Grundvoraussetzung ist, dass bereits ein FOYA Schmuckstück erworben oder als Geschenk erhalten wurde. Die einzureichende Geschichte soll in deutscher Sprache verfasst werden und sich auf das erworbene oder erhaltene Schmuckstück beziehen.
  3. Sie nehmen an der Aktion teil, wenn Sie das oben stehende Formular vollständig ausfüllen und absenden (Klick auf den Button “Absenden”). Das Einreichen von Fotos ist keine Pflicht. Sollten keine Fotos eingereicht werden, behalten wir uns das Recht vor, Ihre Geschichte mit anderweitig bezogenen Bildern zu untermalen, die inhaltlich zu Ihrer Geschichte passen.
  4. Das Einreichen Ihrer Geschichte ist bis zum 31.12.2020 23:59 Uhr möglich, es gilt der protokollierte Zeitpunkt des eMail-Eingangs. Die Verkündung der Gewinner erfolgt am 9. Februar 2021.
  5. Mit dem Einreichen Ihrer Geschichte stimmen Sie zu, dass diese unter Nennung Ihres Vornamens im Ganzen oder in Teilen auf unserer Webseite, auf unserem Facebook-Profil, auf unserem Instagram-Profil sowie auf unserer Google Business-Seite veröffentlicht wird. Wir behalten uns vor, ggf. für eine gute Lesbarkeit notwendige textliche Anpassungen in den eingereichten Geschichten vorzunehmen (z.B. die Korrektur von Tippfehlern). Wir nennen im Rahmen der Veröffentlichung ausschließlich Vornamen, Ihr Nachname wird an keiner Stelle öffentlich erwähnt. Es steht Ihnen frei, die Namen derjenigen, von denen Ihre Geschichte handelt, zu verändern, um eine zusätzliche Anonymisierung vorzunehmen. Achten Sie in diesem Fall bitte darauf, keine Fotos von Schmuckstücken einzureichen, auf denen eine Gravur sichtbar ist, die einen anderen Namen als den genannten wiedergibt.
  6. Mit dem Einreichen von Fotos stimmen Sie zu, dass diese im Ganzen oder in Teilen auf unserer Webseite, auf unserem Facebook-Profil, auf unserem Instagram-Profil und auf unserer Google Business Seite veröffentlicht werden. Wenn Sie Fotos einreichen, stellen Sie bitte sicher, dass keine Rechte Dritter an diesen Fotos bestehen. Wir übernehmen keinerlei Verantwortung für entstandene Rechteverletzungen bei eingereichten Fotos. Sollten uns Rechteverletzungen bekannt werden, entfernen wir die betreffenden Bilder selbstverständlich sofort von unserer Webseite und unseren Social Media Kanälen und schließen den/die betreffende/n Teilnehmer/in von der Aktion aus.
  7. Die Auswahl der Gewinner erfolgt nach unserer eigenen Maßgabe. Sollte uns eine Jury bei der Auswahl unterstützen, so werden die beteiligten Personen spätestens bis zum 31.12.2020, d.h. vor Beginn des Auswahlprozesses, offiziell benannt. Mitglieder der Jury sind von der Teilnahme an dieser Aktion ausgeschlossen. Es werden zwischen drei und fünf Gewinner ausgewählt und am 9. Februar 2021 über die im Formular eingereichte eMail-Adresse benachrichtigt sowie auf unserer Webseite und unseren Social Media Kanälen benannt.
  8. Der Gewinn besteht aus dem gemeinsamen Design jeweils eines Silberschmuckstücks mit dem/den jeweiligen Abdruck/Abdrücken, die bereits bei der vorherigen Bestellung, die der eingereichten Geschichte zu Grunde liegt, genommen wurde/n. Die angefertigten Prototypen werden nach Fertigstellung und Dokumentation an die Gewinner versandt. Alternativ bieten wir den Gewinnern die Möglichkeit, ein Silberschmuckstück ihrer Wahl aus unserem Standardrepertoire auszuwählen und anfertigen zu lassen, ohne eigene Designwünsche einzubringen. Eine Auszahlung des Gewinns ist nicht möglich.
  9. Die Designrechte für die entstandenen Schmuckstücke verbleiben bei der Stefan & Katja Boscheinen GbR und es bestehen keinerlei Ansprüche auf zukünftige Auszahlungen für Schutzgebühren o.ä. an die Gewinner. Es steht uns frei, die entstandenen Designs in das FOYA Standardrepertoire aufzunehmen.
  10. Mit der Teilnahme an dieser Aktion willigen Sie in die Erhebung und Verwendung Ihrer persönlichen Daten (Name, Vorname, eMail-Adresse sowie die Inhalte Ihrer Geschichte) ein. Wir erheben, speichern und verarbeiten diese personenbezogenen Daten zur Durchführung und Abwicklung der Aktion und um Sie im Falle eines Gewinns zu benachrichtigen. Eine Weitergabe Ihres Nachnamens und Ihrer eMail-Adresse an Dritte findet nicht statt. Sie können die Einwilligung jederzeit durch Nachricht an info@foya.de widerrufen. Die bereits veröffentlichten Geschichten und damit verbundenen Vornamen und Fotos werden im Anschluss an die Aktion nicht gelöscht, sondern verbleiben dauerhaft auf unserer Webseite und unseren Facebook-/Instagram-/Google-Kanälen. Sollten Sie Ihre Einwilligung widerrufen, entfernen wir selbstverständlich Ihre Geschichte samt Namensnennung und Fotos von unserer Webseite und unseren Social Media Kanälen, dies gilt jedoch nicht für die Gewinner. Falls Sie Ihre Einwilligung vor der Verkündung der Gewinner widerrufen, erlischt Ihre Teilnahme an der Aktion.
  11. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.