#jahrdergeschichten: Papa’s stetiger Begleiter

Ein Armband, das mit der Familie wächst.

Sarah ist eine Kundin, die uns schon fast von Anfang an begleitet. Als sie sich vor einigen Wochen bei uns meldete und meinte, es wäre mal wieder Zeit für eine Ergänzung am Armband ihres Mannes, dachte ich: “wenn es eine Geschichte gibt, die in unserem Jahr der Geschichten unbedingt noch erzählt werden sollte, dann ist es diese!” Und so schlug ich ihr vor, sich doch an unserem Geschichtenjahr zu beteiligen – was sie, zu meiner großen Freunde, tatsächlich kurz nach Weihnachten auch tat. Hier ist für Euch Sarah’s Geschichte:

“Als ich überlegte was ich meinem Mann zu Weihnachten 2013 schenken sollte, saß ich gerade mit meinem 3 Monate altem Sohn bei meiner Freundin mit ihrem neugeborenen Kind. Sie erzählte mir von der Idee, bei FOYA ein Armband für ihren Mann mit einer Perle mit dem Fußabdruck ihrer ebenfalls 3 Monate alten Tochter zu bestellen. Von dieser Idee war ich sofort begeistert, sodass wir gemeinsam das Abdruckset bestellt und kurze Zeit später auch gemeinsam die Abdrücke unserer Kleinen genommen haben. Das Abdrucknehmen war super leicht. Dadurch, dass die Füße so klein waren, konnten wir auch jeweils 4 Abdrücke nehmen. Also hatte man definitiv eine Auswahl und meine Vorfreude wuchs schon nur bei dem Gedanken daran, das Produkt bald in den Händen zu halten. Die Idee etwas Bleibendes von dieser wundervollen und unverwechselbaren Zeit zu verschenken fand ich unbeschreiblich schön.

Die Zeit verfliegt und die Babys sind bald Kleinkinder, dann Kindergartenkinder und schwuppdiwupp Schulkinder. Und immer wenn mein Mann oder auch ich dieses Armband sehen, fühle ich mich direkt in diese Zeit zurückversetzt als das Füßlein noch so winzig war. Klar war für mich, dass noch weitere Perlen folgen werden, sobald wir ein weiteres Kind bekämen. Mein Mann war jedoch so begeistert von dem Armband, dass er sich sofort auch eine Perle von dem Pfotenabdruck unseres Hundes für das nächste Jahr gewünscht hat. 2014 kam also der Abdruck von Anton und 2015 der Handabdruck von unserem zweiten Sohn hinzu. Letztes Jahr wurde unsere Tochter geboren, daher musste ich mir nicht groß Gedanken über das Geschenk zum Geburtstag bzw. Weihnachten machen. 2019 kam also das Fußrelief von unserer Tochter hinzu.

Was nun an dem „Glücksarmband“ von meinem Mann allerdings noch gefehlt hat, war ein Erinnerungsstück von mir. Daher habe ihm nun eine Perle mit meinem Fingerabdruck „gekauft“. Die Abdrücke sind schon genommen, die Perle wird noch erstellt. Auch wenn es nicht mein eigenes Armband ist, hänge ich ähnlich an ihm wie mein Mann, dem es unheimlich viel Kraft gibt. Es ist etwas Bleibendes, es versetzt uns in die einzelnen Jahre und Ereignisse zurück, die viel zu schnell vergehen und im Alltag verblassen. Es soll meinem Mann das Gefühl geben, uns immer bei sich zu haben, egal an welchem Ort er gerade ist. Diesen Gedanken fand ich so schön und ich glaube er empfindet genauso.”

Sarah’s Geschichte fasst für mich eine der wichtigsten Facetten von FOYA sehr schön in Worte: dass man seine Liebsten mit unseren Schmuckstücken immer bei sich tragen kann. Wir freuen uns sehr darauf, ab Januar 2021 das nächste Element für dieses besondere Armband anzufertigen. Vielen Dank, liebe Sarah, für Deine Geschichte!

Alles Liebe

Katja

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.