Silberschmuck mit individuellen Hufabdrücken

 
Vor einiger Zeit hatte ich Ihnen hier im Blog davon erzählt, dass wir testweise die Hufabdrücke von einem Pony und einem Pferd mit Hufeisen genommen haben, um auszuprobieren, ob man auch diese Abdrücke in Silberschmuck übertragen kann. Da wir in der Lüneburger Heide südlich von Hamburg wohnen, wo Reitsport sehr beliebt ist – beispielsweise bei den internationalen Wettbewerben in Luhmühlen – hatten wir diese Idee ja schon länger im Sinn. Heute kann ich stolz berichten, dass wir es tatsächlich geschafft haben!

Wir haben zunächst zwei Anhänger als Prototypen angefertigt: einen ovalen Kettenanhänger mit dem Abdruck des Hufeisens – hier sind noch die zwei Ballen des eigentlichen Hufes erkennbar …

… und einen runden Anhänger (mittlere Größe) mit dem Hufabdruck des Ponys ohne Eisen.

Und weil das so gut geklappt hat, werden wir Schmuck mit Hufabdrücken von Ponys und Pferden, mit und ohne Hufeisen, in den nächsten Wochen in unser Sortiment aufnehmen. Das geht natürlich nicht ohne Vorbereitung: wir müssen zunächst die Abdruckanleitung erstellen und die extra großen Abdrucksets in einer ausreichenden Anzahl bereitlegen, das dauert ein bisschen. Aber keine Sorge: pünktlich vor Weihnachten können Reiter und Pferdeliebhaber bei uns die Hufabdrücke ihrer Pferde in feinem Silberschmuck verewigen lassen.

♥ Liebe Grüße, Katja

 


Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.