Mit welchen Abdrücken arbeiten wir?

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, wie Sie uns Ihre Abdrücke übermitteln können. Die wichtigsten davon möchten wir Ihnen auf dieser Seite vorstellen.

Wir arbeiten sowohl mit Abdrücken, die in unseren Abdrucksets (Trittschaum) genommen wurden, als auch mit Abdrücken in Gips, Ton, Fimo, Salzteig und anderen Materialien, die eine gewisse Tiefe haben.

Auch Abdrücke, die mit Farbe auf Papier genommen wurden, sowie auch Fotos von Pfoten, Hufen, Händen und Füßen können wir gut verarbeiten. Hier modellieren wir die Abdrücke ein wenig nach, um unseren besonderen 3D-Stil weitgehend beizubehalten.

Seit 2022 bieten wir Ihnen zusätzlich eine Möglichkeit, Ihre 3D Abdrücke selbst digital an uns zu senden.

Pfotenabdrücke vom eigenen Hund nehmen

Ich habe eine wunderschöne Erinnerung an meinen Hund erhalten. Dank einer neuen Methode wurde ein 3D Abdruck von einem vorhandenen Gipsabdruck genommen, ohne dass ich diesen einschicken musste. Die Beratung war wirklich toll und auch sehr freundlich.

So toll hätte ich mir den 3D-Ohrstecker nicht vorgestellt. Er ist die Wartezeit und das Geld definitiv Wert gewesen und ich würde es immer wieder machen.

Claudia Tischer

1. Abdrücke in unserer Abdruckmasse nehmen

Handabdruck Fußabdruck Baby Kind nehmen

Wenn Sie ein Schmuckstück bei uns bestellen, erhalten Sie von uns die entsprechende Anzahl an benötigten Abdrucksets per Post zugesandt. In jedem Abdruckset ist ausreichend Abdruckmasse für mindestens 2 Abdrücke (bei Händen/ Füßen von Erwachsenen oder großen Pferdehufen), je nach Abdrückgröße können auch gut 20 bis 30 Abdrücke hineinpassen (z.B. von kleinen Katzen, Hunden oder Meerschweinchen).

Die Abdruckmasse ist ein orthopädischer Trittschaum, dessen biologische Unbedenklichkeit nach gemäß DIN EN ISO 10993-1 bestätigt ist. Sollten Sie also sehr schnell Abdruckmasse benötigen, können Sie auch bei einem Sanitätshaus oder Orthopädietechniker in Ihrer Nähe vorbeischauen und ein Päckchen Trittschaum holen.

Wie Sie mit Hilfe unseres Abdrucksets gute Abdrücke nehmen,

zeigen wir Ihnen in unseren detaillierten Video-Anleitungen

2. Abdrücke in Gips, Ton und anderen Materialien abformen

FOYA Abdruckmasse selbst besorgen

Seit einigen Jahren bieten Tierbestatter an, von verstorbenen Tieren Pfotenabdrücke in Trittschaum zu nehmen und diese mit Gips auszugießen. (Das können Sie übrigens auch mit den Abdrücken machen, die Sie selbst in unserem Abdruckset genommen haben – wir senden sie Ihnen gern mit Ihrem Schmuckstück zurück). Von Neugeborenen werden gern Füßchen in Alginat abgeformt und mit Gips abgegossen. Und auch in Ton, Fimo oder Salzteig werden oft schöne Erinnerungsstücke mit Abdrücken angefertigt.

Diese Gips- und Tonabdrücke können wir gut verwenden, um daraus ein Schmuckstück für Sie anzufertigen. Sie können uns entweder die Originalabdrücke bzw. -abgüsse (gut verpackt!!) zusenden oder alternativ mit Hilfe unseres Abdrucksets einfach zu Hause ein “Negativ” davon erstellen.

3. Abdrücke auf Papier nehmen

Fingerabdruck nehmen mit Bleistift und Tesa

Im Bereich der Fingerabdrücke verwenden wir mittlerweile bevorzugt Abdrücke, die mit Tinte, Stempelfarbe oder der super-einfachen Bleistift-Tesa-Methode auf Papier genommen wurden. Aber auch bei Hand- und Fußabdrücken – zum Beispiel auf den Geburtskärtchen, die man häufig im Krankenhaus erhält – und Pfotenabdrücken können wir mit Abdrücken auf Papier gut arbeiten.

Hier können wir die Tiefe des tatsächlichen Abdrucks nur simulieren und die Abdrücke wirken im Schmuckstück etwas anders als die Stücke, bei denen wir von vornherein mit einem dreidimensionalen Abdruck arbeiten können. Aber gerade wenn es möglicherweise der letzte oder gar einzige Abdruck ist, den Sie haben, setzen wir unsere gesamte Erfahrung und Können ein, um das schönstmögliche Schmuckstück für Sie daraus anzufertigen.

4. Hände, Füße, Pfoten und Abdrücke fotografieren

Schmuck Pfotenabdruck vom Foto

Nicht immer ist es möglich, von einem geliebten Menschen oder Tier noch Abdrücke zu nehmen. Aber vielleicht hat er oder sie schon Abdrücke im Sand oder Schnee hinterlassen, die Sie fotografiert haben? Oder Sie haben Bilder von Pfoten, Händen oder Füßen vorliegen? Vielleicht haben Sie sich die Abdrücke Ihrer Lieben als Tattoo stechen lassen?

Gerade bei Sternenkindern gibt es seit einigen Jahren ganz wundervolle Initiativen, die Sternenkind-Fotografen vermitteln. Oft machen diese Fotografen Bilder von Händchen oder Füßchen, um die besonderen gemeinsamen Momente festzuhalten.

Auch mit solchen Bildern arbeiten wir gern. Wir modellieren die Abdrücke vom Foto so originalgetreu wie möglich nach und simulieren dabei auch das Relief, also kleine Vertiefungen, Fältchen oder Ballen.

5. Neu ab 2022: 3D-Abdrücke digital einreichen

Abdrücke digital einreichen

Die Technik entwickelt sich immer weiter und wir gehen natürlich mit der Zeit. Wir verstehen, dass KundInnen oft ihre Originalabdrücke, z.B. von Sternenkindern, oder Gipsabgüsse nicht in die Post geben möchten, weil sie Sorge haben, dass sie unterwegs beschädigt werden. Deshalb haben wir eine Möglichkeit entwickelt, wie Sie uns diese 3D Abdrücke selbst digital übermitteln können, ohne Ihre Originale aus der Hand geben zu müssen.

Auch für internationale KundInnen, für die der Rückversand des Abdrucksets oft hohe Portokosten mit sich bringt, ist das eine kosten- und zeitsparende Lösung.

Da diese Option etwas erklärungsbedürftiger ist, um das optimale Ergebnis zu erzielen, erhalten Sie mehr Informationen dazu von uns im direkten Austausch.

Sie haben noch Fragen?

Oder die Abdrücke, die Ihnen vorliegen, sind hier gar nicht mit aufgeführt?

Sprechen Sie uns jederzeit gern an, wir beraten Sie persönlich und ausführlich, bis alle Ihre Fragen geklärt sind.