Ein ganz besonderer Pfotenabdruck

 
Als wir vor einigen Wochen eine Bestellung von Anna in unserem Postfach hatten, kamen mir ihr Name und der Gravurwunsch “Tine” gleich bekannt vor – und richtig! Anna hatte bereits vor etwas über einem Jahr einen Kettenanhänger mit Pfotenabdruck bei uns bestellt, das Foto davon war auch schon lange in unserem Shop als Beispiel aufgeführt. Anna’s Schmuckstück ist nämlich ein ganz Besonderes: es enthält den Pfotenabdruck ihrer Ratte Tine. Pfotenabdrücke von Ratten haben wir sehr selten und da ist das für uns natürlich immer ein Erlebnis!

Abdrucknahme von der Pfote einer kleinen Ratte

Anna erzählte mir, dass sie den ersten Pfotenabdruck von Tine genommen hatte, als sie etwa ein Jahr alt war. Nun ist Tine zwei Jahre alt und sie wollte gern wieder einen Abdruck von ihr haben. Nun fragen Sie sich vielleicht, wie man denn den Pfotenabdruck einer Ratte nehmen kann, aber das ist gar nicht so schwer. Am Anfang war Tine zwar erst ein bisschen schreckhaft und zog ihren Fuß weg. Nach ein paar Anläufen wusste sie dann aber, dass sie nichts zu befürchten hatte und blieb ganz entspannt. Zwischen den einzelnen Abdrücken bekam sie meist auch ein Stückchen Käse oder ein anderes Leckerli, so klappte das prima und wir erhielten einen ganzen Karton voll mit kleinen Rattenpfötchen-Abdrücken.

Bevor ich Ihnen aber das fertige Schmuckstück zeige, möchte ich Anna und Tine noch etwas genauer vorstellen. Manche Menschen mögen Ratten vielleicht nicht so gern, aber so kleine “Hausratten” wie Tine finde ich persönlich genauso niedlich wie Hamster und Meerschweinchen – und sie sollen auch sehr intelligent sein. Anna erzählte mir folgende Geschichte von sich und Tine:

Tine ist jetzt zwei Jahre alt und auch schon genauso lang bei mir. Bevor sie zu mir kam fand ich es immer schon spannend etwas über Ratten zu sehen oder zu hören. Viele Leute haben ja von Anfang an eine Abneigung gegen diese Tiere oder verbinden Ekel mit ihnen. Das war bei mir aber gar nicht so. Außerdem sollten Ratten ja sehr schlaue und liebe Tiere sein. Ich spielte schon öfters mit dem Gedanken mir selbst welche zu halten. Als ich dann eines Tages in einer Zoohandlung unterwegs war sah ich eine Ratte ganz allein in der Ecke des Käfigs sitzen, während die anderen alle beeinander lagen. Ich beobachtete sie eine Weile und musste feststellen, dass die einzelne Ratte von den anderen immer wieder vertrieben wurde und sehr verängstig war. So zögerte ich nicht lang und nahm sie mit zu mir nach Hause.

FOYA Schmuck mit dem Pfotenabdruck einer Ratte

Schnell bestätigte sie mir, was ich bisher über diese Tiere dachte. Tine ist sehr schlau und hat ihren ganz eigenen Charakter. Außerdem ist sie sehr lieb und verschmust. Genauso wie eine Katze kommt sie oft kuscheln oder macht mich darauf aufmerksam, wenn sie irgendetwas möchte. Wenn ich mal traurig bin oder nicht besonders gut gelaunt scheint sie dies auch zu merken und muntert mich wieder auf. Es ist toll wie viel Liebe auch Tiere einem geben können.

Als sie nicht mal ganz ein Jahr alt war saß sie an einem Morgen verstört in ihrem Käfig. Ich stellte fest, dass sie nicht mehr gerade aus laufen konnte und stattdessen immer umkippte. Außerdem hielt sie ihren Kopf ganz schief und hatte ein schielendes Auge… Ich bin sofort mit ihr zu einem Tierarzt gefahren, der meinte, dass dies bei Ratten öfters vorkommt. Er gab ihr Medikamente, aber war nicht der Meinung, dass sie dies überleben würde und wenn doch dass sie jemals wieder die Alte werden würde. Zumindest der schiefe Kopf und das Auge würden wohl so bleiben und sie wird nie mehr normal laufen können. Schon etwa eine Woche darauf ging es meinem Tinchen aber wieder gut und fast alle Spuren von ihrer Erkrankung waren verschwunden. Das einzige was heute noch daran erinnert ist ein leicht schielendes Auge. Seitdem habe ich mich noch mehr über jeden Tag mit ihr gefreut und nicht viel später entdeckte ich dann auch Euren Shop im Internet.

Ich habe Anna außerdem noch gefragt, wie sie uns denn gefunden hat:

Ich hatte früher schon überlegt mir einen Anhänger zu kaufen, wo ich Tines Namen eingravieren lasse. Weil ich gern etwas haben wollte, wo ich ein Teil von ihr immer bei mir trage, auch wenn sie irgendwann nicht mehr bei mir ist. Aber nur ihren Namen eingraviert war mir dann allerdings zu unpersönlich und so habe ich es gelassen. Eines Tages bin ich durch Stöbern in dem Dawanda Shop auf Euch gestoßen. Ich habe mir die schönen Schmuckstücke angeschaut und war sofort begeistert. Vorallem da ich auch oft ihre kleinen Pfötchen streichle, die ich sehr faszinierend finde und was sie gern mag. Als ich dann noch gelesen habe, dass man auch Abdrücke von einer Ratte nehmen kann habe ich direkt meinen ersten Anhänger bei Euch bestellt.

Wir freuen uns wirklich sehr, dass wir Anna zwei wunderschöne, bleibende Erinnerungsstücke an ihre Tine fertigen konnten. Gerade bei Pfotenabdrücken ist es nämlich deutlich schwieriger, gute Abdrücke auf Papier zu erhalten, als es beispielsweise bei Hand- oder Fußabdrücken der Fall ist. Vor allem die kleinen Krallen können wir durch unser besonderes Verfahren gut mit abbilden – auf Papier wären sie nur kleine Punkte und kaum als Krallen erkennbar.

Das Ergebnis sehen Sie hier: links der Kettenanhänger, den wir mit Tine’s Pfotenabdruck vor etwa einem Jahr gefertigt haben, rechts nun der neue Anhänger – ein Charm mit Clipverschluss an einem Lederarmband:

FOYA Kettenanhänger Pfotenabdruck Ratte
Kettenanhänger mit Tine’s Pfotenabdruck
FOYA Charm mit Pfotenabdruck einer Ratte
Charm mit Tine’s Pfotenabdruck

 

Anna gefällt der Charm richtig gut und sie trägt ihn mit Stolz. Besonders gefreut haben wir uns über ihre Bewertung in unserem Shop: “Liebes Foya Team, Ihr habt es mal wieder geschafft meine Erwartungen noch zu übertreffen, der Anhänger ist wirklich wunderschön geworden und dank Euch kann ich einen Teil meiner Ratte immer bei mir tragen. Vielen lieben Dank auch für die schnelle Bearbeitung und für den sehr netten Kontakt. Es war sicher nicht meine letzte Bestellung bei Euch, nur zu empfehlen. Wirklich alles perfekt! Liebe Grüße, Anna”

Anna und Tine

Für uns ist es immer wieder ein großes Glück, dass wir mit unseren Schmuckstücken so viel Freude bringen können, und wir genießen es, über die Menschen und Tiere, die uns ihre Abdrücke anvertrauen, ein bisschen mehr zu erfahren. Denn hinter jedem einzelnen unserer Schmuckstücke steht eine ganz persönliche Geschichte – so wie die wunderschöne Freundschaft zwischen Anna und Tine!

♥ Liebe Grüße, Katja

 


2 replies on “Ein ganz besonderer Pfotenabdruck

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.