#jahrdergeschichten: In guten wie in schlechten Tagen

Die Geschichte von Tina und ihrer Hündin Luna

Als ich sah, dass Tina ihre Geschichte bei unserem Jahr der Geschichten eingereicht hatte, habe ich mich sehr gefreut. Manchmal haben wir Kunden und Kundinnen, mit denen passt die Chemie einfach und der Kontakt während der Bestell- und Fertigungszeit ist sehr herzlich. Tina ist so eine Kundin, sie war uns einfach rundherum sehr sympathisch. Umso schöner, dass wir nun auch die Geschichte hinter ihrem Schmuckstück erfahren durften – und dann noch diese großartigen Fotos dazu!!

Zu Foya kam ich, als ich ein Weihnachtsgeschenk für meine Mama suchte. Sie bekam dann von mir und meiner Schwester einen Gutschein, mit dem sie den Pfotenabdrucks ihres Hundes verewigte.

Ich war begeistert und schlich sehr lange immer wieder um die Produkte.

Irgendwann bekam ich einen Gutschein inkl Abdruckset, den ich aber erstmal im Schrank verwahrte.

Dann wurde meine Hündin Luna (mein Wegbegleiter, mein Schatten, mein Leben) Anfang 2018 krank und keiner wusste genau, was sie hat… es wurde immer schlechter. Ich wollte den Abdruck jetzt irgendwie nicht nehmen, da es sich zu endgültig angefühlt hat.

Dann endlich – wir hatten eine Diagnose und meiner Hündin konnte geholfen werden. Sie hat chronisch lymphatische Leukämie und bekommt nun bis zum Lebensende Chemo, die sie ohne Nebenwirkungen verträgt.

Nachdem die Chemo anschlug und meine Maus wieder fit war, lies ich das geschwungene Herz mit ihrem Pfotenabdruck machen.

Ende letzten Jahres lies ich es nochmals aufarbeiten und rhodinieren. Der Kontakt war immer sehr sehr herzlich, persönlich und nett. Stefan und Katja sind sehr bemüht und mein Herz kam in einem einwandfreien Zustand zurück. Luna wird im November 11 Jahre alt. Anfang Jahr erlitt sie einen Kreuzbandriss, aber selbst die OP steckte sie gut weg und rennt wieder wie ein junges Reh 😉 Ich wünsche uns noch ein paar gesunde und aktive gemeinsame Jahre. Sie ist der wunderbarste Hund für uns und wir mögen gar nicht dran denken, wenn sie irgendwann geht. Ich bin unendlich dankbar für jeden Tag mit dieser wunderbaren Maus.

Wir wünschen Tina und ihrer Luna von Herzen, dass sie noch viel Zeit miteinander haben werden.

Alles Liebe

Eure Katja

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.